Wenig Veränderung bei der Zielerreichung im letzten Monat

Ein weiterer Monat ist rum und damit das erste halbe Jahr abgeschlossen. Der Juni stand voll im Zeichen der Immobilien. Da ich hier viel investiert habe, blieb nicht viel zeit für das Übrige. Aber nun zu den Fakten.

Ich konnte mein monatliches passives Einkommen im Juni nur leicht steigern. Die einzigen Zuwächse hatte ich hier im P2P-Bereich. Bei Auxmoney konnte ich 0,21 € monatliches Einkommen zulegen. Erstmals habe ich auch Erträge bei Mintos, die mir mein monatliches Einkommen um 0,03 € erhöhen. Macht eine Steigerung in Summe von 0,24€ durch P2P. Mintos baue ich derzeit weiter aus, sodass hier mit deutlichen Steigerungen zu rechen sein wird. Im Juli müsste es darüber hinaus auch wieder eine Ausschüttung aus dem ETF geben. Im Juli wird auch meine Mainzer Wohnung Cashflow generieren. Der Vertrag mit der Hausverwaltung ist abgeschlossen. Ich verzichte zwar dadurch auf etwas Cashflow, habe dafür aber einen stetigen planbaren Einnahmenstrom. Die genaue Höhe gebe ich in einem separaten Beitrag bekannt.

Im Bereich der kurzfristigen Ziele wirkt sich die Erhöhung im P2P ebenfalls recht wenig aus. Die kurzfristige Zielerreichung neuer Cashflow liegt weiter bei 36%. Der Juli wird massiv Zugewinn bringen. Meine Konsumschulden sinken weiter. Ich habe nun bereits 26,55% getilgt. Im Juni habe ich keine Sondertilgung geleistet. Das will ich aber wieder im Juli oder spätestens August machen.

Insgesamt habe ich für Juni das erreicht, was ich mir vorgenommen habe. Weitere Grundsteine gelegt. Im Juli werde ich deutlich Früchte ernten können und den Zielen einen großen Schritt näher kommen. Im Juli werde ich auch über meinen aktuellsten Immobiliendeal schreiben, der sich nun langsam der Zielgeraden nähert.

Dein
Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.