Platzt jetzt der Knoten?

Nach vielen Monaten hab ich im März endlich meine Wohnung in Geretsried verkauft. Ich habe dazu schon ein bisschen geschrieben. Neben dem Gewinn hat das ganze noch was anderes Gutes! Es hat mich beflügelt, endlich wieder mehr Gas zu geben und die nächsten Themen in Angriff zu nehmen. Ergänzend dazu kam die spontane Einladung zur Immobilienoffensive von Stephan. Dafür nochmal ein dickes Danke. Schon in den letzten Wochen hat mich ein Thema besonders interessiert, welches bei der Offensive nochmal richtig angetriggert wurde. Dazu werde ich mich bald näher äußern. Jetzt möchte ich aber erst mal mein Zielereview für den Monat März vorstellen.

Meine langfristige Zielerreichung bewegt sich derzeit weiterhin schwach steigend. Von 2,62 % bin ich nun bei 2,65% angelangt. Das ist derzeit zu wenig, aber meinen Konsumschulden geschuldet. Zum Stichtag 31.03.2019 habe ich 142,36€ passives Einkommen monatlich. Ein Großteil der Steigerung kommt durch die Plattform Bondora, die momentan alles andere in den Schatten stellt. Auxmoney werde ich wie angekündigt nun entsparen. Ich werde als nächste P2P-Plattform Estateguru testen, zumindest läuft hier der Verifizierungsprozess. Ansonsten gehe ich davon aus, dass sich in den nächsten Monaten deutlich mehr auf lange Frist investieren lässt, als in den letzten Monaten. Das zeigt sich, wenn man auf die kurzfristigen Ziele blickt.

Meine kurzfristigen Ziele habe ich nämlich an die aktuellen Gegebenheiten angepasst. Ich habe das Ziel “Verkauf von 4 Immobilien als Immobilienmakler in 2019” angepasst in “Verkauf von 4 Immobilien als Immobilienmakler oder Fix & Flip in 2019”. Mit der Wohnung in Geretsried zähle ich hier schon Mal eine als erledigt. Verbleiben drei für dieses Jahr. Ich schätze, dass ich Ende des Monats die Kaufpreiszahlung erhalten dürfte von der ich dann Konsumschulden runtertilge. Im März sind Konsumschulden leicht gesunken, Cashflow leicht gestiegen.

Der April wird richtig spannend. Anstatt vergangenes Wochenende auf die Invest zu fahren, habe ich eine Wohnung in Rheinland-Pfalz besichtigt. Das Angebot habe ich diesen Montag abgegeben. Ich bin gespannt. Ich investiere außerdem das erste mal auf Estateguru und schaue mir diese Plattform als Auxmoney-Alternative an. Zu guter Letzt melde ich diesen Monat ein Gewerbe an.

Bis bald
Oliver

2 Gedanken zu „Platzt jetzt der Knoten?“

  1. Hallo Oliver, danke für deinen Blog. Ich warte jeden Monat gespannt auf deinen Monatsabschluss und fiebere quasi mit dir mit.
    Ich selbst bin 20 und stehe ganz am Anfang meiner Finanziellen Freiheit. Genauso wie du habe ich kleinere P2P Beträge investiert. Das Thema Immobilien fällt bei mir leider vorerst raus da ich als Student kaum möglichkeiten habe Kredite zu bekommen. Ich hab mich noch bei Aktien festgeschrieben und führe jeden Monat fleißig Sparpläne aus. Hier vor allem Dividendenaktien. Wie stehst du zu dem Thema? Warum investierst du nicht in Dividendentitel?
    Viele Grüße
    Nico

    1. Servus Nico,
      Dividendenaktien finde ich auf jeden Fall interessant. Vor einiger zeit habe ich glaube ich auch geschrieben, dass ich dort in der zweiten Jahreshälfte aufbauen möchte. Aktuell bespare ich einen auf Dividendentitel ausgerichteten ETF. Das möchte ich aber auf Dividendenstarke Einzelaktien ausweiten. Ich werde mich da vermutlich über die Seite dividendenadel.de inspirieren lassen, wenn es soweit ist.

      Grüße
      Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.