Ein ruhiger Monat – ein weiteres Review

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht. Ich befinde mich seit 3 Tagen in Elternzeit. Gestern haben wir einen schönen Familienausflug an den Starnberger See gemacht, heute war ich eine Runde golfen. Die restliche Zeit habe ich meine diversen Projekte vorangetrieben.

Aber wie lief eigentlich der letzte Monat finanziell? Die Erhöhung der Sparrate wird sich langsam bemerkt machen. Ansonsten war der Monat eher zurückhaltend. Trotzdem konnte ich mein passives Einkommen um knappe 7€ steigern und bin damit sehr zufrieden. Ich befinde mich absolut auf Kurs. Ich habe bereits 2,34 % vom langfristigen Ziel erreicht. Damit befindet sich die IST-Linie bereits über der SOLL-Linie für dieses Jahr. Mein Invest bei der P2P Plattform Mintos entwickelt sich wirklich sehr gut. Ich erreiche hier mittlerweile nahezu die gleichen Zinserträge wie bei Auxmoney. Beide Plattformen zusammen genommen habe ich bereits 7,35€ Zinserträge monatlich.

Die kurzfristigen Ziele im Blick befürchte ich nun mehr als zuvor, dass ich die Konsumschulden nicht alle tilgen werde dieses Jahr. Knappe 40% konnte ich nun im vergangenen halben Jahr tilgen. Nur wenn ich wirklich die Wohnung in Geretsried noch dieses Jahr verkaufen kann, erreiche ich dieses Ziel. Mein kurzfristiges Cashflow-Ziel sehe ich nicht so gefährdet. Ich prüfe aktuell eine Reserve, die mir 25€ zusätzlich als monatlichen Cashflow einspielen kann. Dabei geht es um die Vermietung eines Dachbodenabteils, welches vom aktuellen Mieter einer meiner Wohnungen nicht genutzt wird. Ich habe bereits einen Interessenten dafür und muss nur noch mit meiner Mieterin reden, mir dieses zu überlassen.

Ich bleibe also froher Dinge. Das Jahr ist noch nicht vorbei und ich habe die nächsten zwei Monate in der Elternzeit die Möglichkeit, hier noch einiges zu drehen. Ich bin übrigens ab kommenden Montag erst mal zwei Wochen mit meiner Familie an der Nordsee. Wir gönnen uns Urlaub am Wattenmeer. Den beiden, denen ich versprochen habe mich zu melden bezüglich meines Tools für die Monatsübersicht, werde ich jetzt dann die Tage endlich schreiben 😉 Sorry für die Verspätung, aber ich genieße derzeit meine kleine Familie in vollen Zügen 🙂

Bis bald
Oliver

4 Gedanken zu „Ein ruhiger Monat – ein weiteres Review“

  1. Es ist immer wieder spannend deinen Weg zu verfolgen. Mich hast Du angesteckt. Und dank deiner Motivation geht’s bei mir auch langsam aber sicher bergauf.
    Vielen Dank

    1. Das freut mich sehr 🙂 Ich bin wirklich begeistert, was sich bei dir in den vergangenen Monaten getan hat. Du bist auf dem richtigen Weg. Wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt.

      Grüße
      Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.