Eigentlich ist das aktuelle Jahr schon so ziemlich gelaufen

Tatsächlich war ich heute wieder den ersten Tag nach meiner Elternzeit arbeiten. Nach ganzen zwei Monaten bin ich heute früh um 6:15 Uhr aufgestanden und um 7:30 Uhr im Büro angekommen. Ebenfalls heute hat mein Nachfolger in der Firma angefangen. Ich habe euch noch gar nichts davon gesagt glaube ich, aber ich habe meinen derzeitigen Job zum Ende des Jahres gekündigt und beginne im Januar eine neue Stelle. 1,5 Stunden weniger Autofahrt pro Tag. 1,5 Stunden mehr um meine eigenen Themen voranzutreiben. Im Dezember werde ich meine Pläne und Ziele fürs neue Jahr bekannt geben. Jetzt aber mal zum Review des vergangenen Monats.

Vergangenen Monat war noch Elternzeit. Wie ich bereits schrieb, war dies durchaus auch eine finanzielle Herausforderung und hat mich insgesamt ein bisschen zurück geworfen. Entsprechend gering fiel auch die Entwicklung meiner langfristigen Ziele aus. Die Auxmoney-Erträge waren erstmalig geringer als im Vormonat, auch wenn nur ein wenig. Auch der Zuwachs bei Mintos war nicht sehr groß. Hier ist mir insbesondere aufgefallen, dass viele Raten überfällig sind und sich dadurch die Rückzahlungen nach hinten verschieben. Bondora hat die ersten Zinsen in Höhe von 0,05 € abgeworfen :D. Auch habe ich für meinen Dividenden-ETF eine Auszahlung erhalten. Alles in allem hat sich mein passives Einkommen um 5,82 € erhöht und beträgt nun 131,87 € monatlich.

Bei den kurzfristigen Zielen gab es normale Entwicklungen. Nachdem ich im Vormonat die Tilgung meiner Kredite reduziert habe, habe ich diesen Monat wieder regulär getilgt. Dennoch hinke ich hinterher. Ich habe bisher 43,77 % tilgen können. Da das Jahr nicht mehr lange ist, freue ich mich, wenn ich noch die 50% schaffe. Sobald meine Wohnung in Geretsried verkauft ist, hat sich das Thema eh erledigt. Aktuell gibt es hier eine ernst zunehmende Interessentin, bei der sich nächste Woche abzeichnet ob das Interesse fortbesteht. Mein Cashflow-Ziel habe ich nun zu 75% erreicht. Ein ganz ordentlicher Wert. Ich gehe davon aus, dass das Ziel nahezu erreicht wird. Mintos wird weiter steigen, Bondora kommt neu hinzu. Das passt für mich. Eventuell wird sogar mein Türkei-ETF noch eine kleine Dividende ausschütten.

Nach wie vor steht der Verkauf der Wohnung in Geretsried im Fokus. Aktuell ist Interesse vorhanden. Die Besparung des Türkei-ETF hat begonnen. Ansonsten ist dieses Jahr quasi gelaufen. Ich bereite mich auf das kommende Jahr vor, wo ich nochmal ne Schippe drauflegen werde. Ich habe spannende Projekte geplant. Jetzt steht aber erst mal der Immopreneur-Kongress in Darmstadt an. Wenn einer von euch ebenfalls auf dem Kongress ist, darf er oder sie sich gerne melden. Vielleicht quatschen wir ne runde und vernetzen uns 🙂

Bis bald
Oliver

2 Gedanken zu „Eigentlich ist das aktuelle Jahr schon so ziemlich gelaufen“

  1. Wau, du bist auf einem super Weg und zeigst uns anderen was durch Planung und Kontinuität möglich ist. Vielen Dank für die Motivation, gerade zum Jahresende!

  2. It is perfect time to make a few plans for the long
    run and it is time to be happy. I have read this publish and if I could I desire to suggest you few fascinating issues or
    advice. Maybe you could write subsequent articles relating to this article.
    I want to learn even more issues about it! Woah!
    I’m really loving the template/theme of this site. It’s simple, yet effective.
    A lot of times it’s very difficult to get that “perfect balance” between superb usability and
    visual appeal. I must say you’ve done a very good job with this.
    Additionally, the blog loads extremely quick
    for me on Firefox. Outstanding Blog! I am sure this paragraph has touched all the internet people, its really really fastidious paragraph on building up new blog.
    http://foxnews.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.