Das erste Investment … oder doch nicht?

Die Motivation war groß. Ich wollte etwas erreichen. Ich war jung… ok, nicht ganz so jung… . Ich geriet an Online-Investment-Programme wie Hyip’s und Long Terms. Ich war naiv und voller Begeisterung. Und ganz schnell ernüchtert.

Ich hatte mir mit meinem “Andi” großes vorgenommen. Anfang 2017 startete ich mit einer Einzahlung in ein Online-Investment-Programm von dem ich hörte. Das Programm versprach tolle Renditen (bis zu 6% pro Woche) und verlief schon einige Monate äußerst positiv. Ich zögerte nur kurz und war begeistert. Kurz darauf stolperte ich auch über sogenannte Hyip’s (High Yield Investment Programms) bei denen ich aber recht schnell merkte, dass ich hier mehr verliere als ich wieder einnehme. Ich habe nach drei Versuchen gecheckt, dass es hier nur darum geht, den Initiator  des Programms möglichst schnell reich zu machen. Also ließ ich das ganze bleiben. Unterm Strich hab ich hier 800 € liegen gelassen. Das war verkraftbar.

Mein Long-Term entwickelte sich zunächst sehr gut. Die Renditen sprudelten. Auszahlungen klappten wunderbar. Ich war euphorisiert und träumte vom baldigen Ende meiner finanziellen Sorgen. Aber es kam, wie es kommen musste. Nach etwa einem halben Jahr gingen die Probleme los. Die Auszahlungen funktionierten nicht mehr. Es gab die tollkühnsten Erklärungen dafür und viele versprechen, dass es bald wie gewohnt weitergehen würde. Zum Glück begann ich schnell, auf dem “Zweitmarkt” mein Guthaben im Programm zu einem schlechteren Kurs in echtes Geld zu tauschen. Ich habe es damit aber tatsächlich geschafft, meine anfängliche Investition wieder raus zu bekommen und hier mit einem knappen Guthaben zu schließen. Die “angeblichen” Renditen werden im Programm zwar immer noch ausgegeben, aber mittlerweile hat selbst der letzte Vollhorst gecheckt, dass hier Ende ist und auch auf dem Zweitmarkt bekommt man nichts mehr für sein Guthaben.

Damit endete mein Ausflug in diesen Bereich. Ich stelle klar: Es handelt sich hier nicht um Investments, sondern um reine Zockerei. Nichts für mich. Zum Glück habe ich bereits während dieser Zeit mit einem richtigen Investment begonnen. Eins meiner drei heutigen Säulen. Um was es sich handelt, erfährst du bald.

Dein
Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.